• 4min

Auto richtig auf das Überwintern vorbereiten

#Auto
#Camping
#Oldtimer

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Fahrzeug in vier Schritten für die Winterpause vorbereiten. So startet Sie im Frühjahr wieder topfit und ohne Probleme in die neue Saison.

1. Einspritzsystem reinigen

Mit dem Injectionreiniger für Benziner und dem Super Diesel Additiv für Dieselmotoren werden das Kraftstoff-, Einspritz- und Verbrennungssystem von Schmutz und Ablagerungen befreit, wodurch der Kraftstoff wieder fein zerstäubt wird, sauber verbrennt und weniger Rückstände entstehen. Die Additive werden jeweils einfach in den Tank zum Kraftstoff hinzu gegeben. 

Für etwas ältere Fahrzeuge mit Vergaser eignet sich der mtx Vergaserreiniger. Er entfernt Ablagerungen im Vergaser, an Ventilen, Zündkerzen sowie im Brennraum und verhindert deren Neubildung und Vergaservereisung.

2. Ölsystem reinigen

Der beste Schutz vor Korrosion im Ölkreislauf ist der natürlich der Ölwechsel, welcher die Rückstände im Öl entfernt. Das Altöl kann bereits verschlissen und evtl. "sauer" sein. Diese nicht neutralisierten Säuren greifen Metalle an. Mit frischem Öl im Kreislauf können Sie das ganz einfach vermeiden.

Das passende Motoröl für Ihr Fahrzeug finden Sie einfach und schnell mit unserem Ölwegweiser.

Motor Clean
Motor Clean
  • Art.-Nr.:
  • 1019
    500 ml
Ab
23,89 EUR
4,78 EUR/100ml Inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details anzeigen

Speziell vor dem „Winterschlaf" lohnt es sich, gleich eine Motorspülung mit dem Motor Clean durchführen zu lassen, damit auch alle schädlichen Rückstände des Altöls beseitigt werden können und diese nicht über eine längere Standzeit im System bleiben. Das Additiv wird unmittelbar vor dem Ölwechsel ins Öl gegeben. Seine Wirkstoffe lösen Schlamm und Ablagerungen, die dann zusammen mit dem Altöl abgelassen werden.

Nach längerer Standzeit ist es leider möglich, dass sich das Öl komplett aus dem System entfernt hat und Oberflächen nicht mehr benetzt sind. Beim Start des Motors trifft so nun „Metall auf Metall“ und maximaler Verschleiß entsteht. Metallflächen könnten hier durch die Reibung beschädigt werden. Verwenden Sie eines unserer drei Öladditiven gegen Motorverschleiß als Zusatzt zum Motoröl, um dies zu vermeiden.

Gibt man dem Motoröl eines der Additive hinzu, verringert das die Reibung. Als angenehmer Nebeneffekt werden Spritverbrauch und Verschleiß reduziert. So schützen Sie den Motor z. B. bei Ölverlust von älteren Fahrzeugen auch vor einem frühzeitigen Kolbenfresser. Welches Additiv für Ihren Anwendungsfall geeignet ist, erfahren Sie hier.

3. Elektronische Teile und Verbindungen schützen

Korrosion und Oxidation sind Feinde der Batterie! Vermeiden Sie dies ganz einfach mit unserem Batteriepofett für Batteriepole und Anschlüsse in der Fahrzeugelektronik. Damit Ihre Batterie auch in der neuen Saison sicher startet und eine lange Lebensdauer genießt.

Für alle anderen elektronischen Verbindungen und Teile eignet sich unser Elektronikspray. Damit sorgen Sie bei Steck- und Klemmverbindungen, Lampen und Sicherungen, Zündverteiler und Unterbrecher, Schalter, Lichtmaschinen, Anlasser und vieles mehr für Funktionssicherheit. Es reduziert Verschleiß, verdrängt Feuchtigkeit, reinigt und schützt vor Korrosion, miminiert Kontaktwiderstände und ist neutral gegenüber Lacken, Kunststoffen und Gummi. Damit eignet es sich bestens für das sichere Überwintern des Fahrzeugs ohne korrodierte Überaschungen in der neuen Saison. 

Korrosion und Oxidation an der Elektrik vermeiden

4. Kraftstoff präparieren

Oxidation und Kondenswasser im Tank können zu Korrosion im System und dadurch zu Folgeschäden bzw. teuren Reparaturen führen. Zudem führt die Alterung des Kraftstoffs zu Startproblemen. Durch Zugabe des Benzinstabilisators zum Kraftstoff können Sie dies ganz einfach verhindern. Grundsätzlich empfiehlt es sich auch, das Fahrzeug vor dem Abstellen nochmals vollzutanken.

Fahrzeugmotoren richtig stilllegen

Für Dieselfahrzeuge eignet sich das Anti-Bakterien-Diesel-Additiv zum vorbeugenden Einsatz gegen Dieselpest und -bakterien in länger stillgelegten Fahrzeugen, wie z.B. Wohnmobilen. Aber auch zur Entkeimung bereits befallener Tanksysteme ist es bestens geeignet.

Dieselpest vermeiden

Kraftstoffalterung und Korrosion im Tank vermeiden

Motorrad richtig einwintern

Wer Standschäden und Probleme nach dem Winter vermeiden möchte, sollte wissen, wie man das Motorrad richtig einwintert. Wir zeigen Ihnen, welche Schritte Sie beachten sollten, um Ihr Motorrad gut durch die kalte Jahreszeit zu bringen.

Mehr erfahren