Gestaltungshandbuch

Unser globaler Auftritt: Das Logo ist das wichtigste Element im visuellen Erscheinungsbild eines Unternehmens.

Wie sehr sich in ihm Zeitgeist und Bekanntheit widerspiegeln, zeigt die Entwicklung unseres Logos und Markenauftritts besonders eindrucksvoll. Um der weltweit gestiegenen Beachtung und unserem Erfolg weiterhin Rechnung zu tragen, ist es wichtig, dass der Einsatz unserer Gestaltungselemente aus einem Guss erfolgt. Deshalb haben wir auf den nachfolgenden Seiten einige Richtlinien für den richtigen, allgemein gültigen Umgang mit unserem Logo festgehalten. Dieses Handbuch kann zwar nicht sämtliche Anwendungsfälle berücksichtigen, verdeutlicht jedoch die wesentlichen Grundlagen und Gedanken.

Logo

Vollfarbiges Logo (Standard)

Generell ist die vollfarbige Variante der Schwarz-Weiß-Variante vorzuziehen. Form und Farben sind fest definiert und dürfen nicht verändert werden. Unser Markenzeichen darf auf sämtlichen Farben aus dem Markenspektrum platziert werden, ebenso auf sämtlichen Fotos. Ebenso ist es erlaubt, den Schriftzug randabfallend zu verwenden, solange die Lesbarkeit nicht beeinträchtigt ist. Unser aktuelles Logo ist international markenrechtlich eingetragen und darf nur wie auf den nächsten Seiten beschrieben eingesetzt werden.

Logo (PNG) Logo (PDF)

Standard Logos
Alle Logos

Logo mit Slogan

Weitere Sprachvarianten verfügbar

Unser Logo mit Slogan steht in vielen weiteren Sprachen zum Download im LIQUI MOLY-Mediacenter bereit. Hier geht‘s zur Pixx.io-Kollektion:

Logo mit Slogan (PNG) Logo mit Slogan Quer (PNG)

Logo mit internationalen Slogans

Farben

Unsere Firmenfarben

Das blau-rot-weiße Logo ist das Markenzeichen von LIQUI MOLY mit hohem Wiedererkennungswert. Die Hauptfarben wurden für alle Druck- und Webanwendungen definiert. Für spezielle Produktbereiche gibt es eigene Farbwelten, welche auf den nachfolgenden Seiten erläutert werden.

LIQUI MOLY-Blau

Anwendung: Logo, Flächen, Text

CMYK: 100/70 | RGB: 0/81/158 | HEX: #00519e | RAL: 5002, Ultramarinblau | Pantone: 286 C | HKS: 43

LIQUI MOLY-Rot

Anwendung: Logo, Flächen

CMYK: 0/100/100/0 | RGB: 226/0/26 | HEX: #e2001a | RAL: 3020, Verkehrsrot | Pantone: 185 C | HKS: 13

Weiß

Anwendung: Logo, Flächen

CMYK: 0/0/0/0 | RGB: 255/255/255 | HEX: #ffffff | RAL: 9010

Schwarz

Anwendung: Text, Flächen

CMYK: 0/0/0/100 | RGB: 0/0/0 | HEX: #000000 | RAL: 8022 | Pantone: Black C | HKS: 88

Typografie

Schriftenwelt

Die Hausschrift von LIQUI MOLY heißt DIN Pro. Deren typografische Ausrichtung wirkt sowohl plakativ als auch geradlinig und seriös – passend für alle Einsatzbereiche. Unsere Hausschrift unterstützt mit seinen verschiedenen Schriftschnitten (Regular, Medium, Bold etc.) und Zeichen (Akzente, Sonderzeichen etc.) den vielfältigen Charakter unserer Marke. Die DIN Pro ist kosten- und lizenzpflichtig. Daher kann in diversen Dokumenten (Schriftverkehr etc.) sowie in Onlineanwendungen (z. B. Website) ggf. auf Standardschriften zurückgegriffen werden, die der DIN Pro-Optik ähneln (z. B. Calibri).

Leitlinien Schreibweisen (Schwerpunkt National)

LIQUI MOLY oder Liqui Moly? Felgenreiniger Spezial oder Felgen-Reiniger-Spezial? Einheitliche Schreibweisen zu verwenden, ist oftmals gar nicht so leicht. Doch neben dem stringenten visuellen Erscheinungsbild sind diese eine wichtige Komponente, um in der Kommunikation Homogenität, Authentizität und Professionalität zu vermitteln.

Texte prägen die Identität und das Image unseres Unternehmens. Nur wenn wir einen gemeinsamen, kundenorientierten Sprachstil auf Werbemitteln und Webseiten, aber auch in Briefen und E-Mails pflegen, ist unsere Sprache stimmig. Achten Sie also bei Ihrer Korrespondenz auf eine möglichst klare, verständliche und freundliche Formulierung.

Diese Übersicht bietet Ihnen ein paar Bausteine, Regeln und Hilfsmittel zum Umgang mit unserer Sprache – damit wir als eine Marke, als ein Team eine Sprache sprechen.
 

Schreibweise Firmenname LIQUI MOLY
Adresskoordinaten Maßgebend für die einheitliche Schreibweise unserer Adresselemente sind folgende Schreibregeln nach DIN 5008:
  • Die Vorwahl wird durch ein Leerzeichen von der restlichen Telefonnummer abgesetzt.
  • Die Durchwahlnummer wird mit einem Bindestrich an die Anlagennummer gehängt.
  • Für Deutschland wird der Vorwahl ein +49 vorangestellt. Es entfällt die 0 der Vorwahl.
  • Die Schreibweise für Handy- und Faxnummern ist mit der für Telefonnummern identisch.
Schreibweise Adressblock (National) LIQUI MOLY GmbH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm
Telefon: 0731 1420-0
Fax: 0731 1420-71
E-Mail: info@liqui-moly.de
www.liqui-moly.com

Schreibweise Adressblock (International)

LIQUI MOLY GmbH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm
GERMANY
Phone: +49 731 1420-0
Fax: +49 731 1420-75
E-Mail: info@liqui-moly.com
www.liqui-moly.com
Wortkombinationen mit Firmennamen Unserem Firmennamen nachfolgende Wörter werden immer mit Bindestrich gekoppelt. Beispiele:
  • LIQUI MOLY-Produkte
  • LIQUI MOLY-Kunden
  • LIQUI MOLY-Partnerinfo
Wortzusammensetzungen Wörter bzw. Wortkombinationen möglichst immer zusammenschreiben. Durchkopplungen mit Bindestrichen vermeiden, um den Lesefluss nicht zu unterbrechen. Ausnahmen nur dann, wenn Lesbarkeit oder Verständlichkeit nicht mehr gegeben wären bzw. ein Wortteil bewusst hervorgehoben werden soll. Beispiele:
  • Synthese Technologie → Synthesetechnologie
  • Benzin-Additiv → Benzinadditiv
  • Öl-Service → Ölservice
Produktnamen Die Schreibweise unserer Produktnamen orientiert sich grundsätzlich an der Produktbezeichnung in unserem PIM (Akeneo). Beispiele:
  • Cera Tec (falsch: CERATEC, CERA TEC, CeraTec, Cera tec)
  • Top Tec ... (falsch: TOPTEC, TOP TEC, TopTec, Top tec)
  • GUNTEC ... (falsch: GUN TEC, GunTec, Gun Tec, Gun tec)
Hinweis: Es ist zwingend darauf zu achten, die Produktbezeichnung immer analog zum PIM vollständig zu verwenden (Beispiel: Top Tec 6100 0W-30 = richtig, Top Tec 6100 = falsch)

 

Herkunftsbezeichnung "Made in Germany"

Motoröle und Additive made in Germany

Mit der Produktion von Motorölen und Additiven in Ulm bzw. Saarlouis stellt LIQUI MOLY sicher, dass diese Artikel den strengen Richtlinien für die Herstellung in Deutschland entsprechen. Um die eingetragene Bildmarke LIQUI MOLY zu ergänzen kann das Logo verwendet werden (siehe links). 

Schreibweise 

  • Bei Einsatz als Sloganelement immer in Versalien.
    MOTORÖLE & ADDITIVE MADE IN GERMANY
  • Bei redaktioneller Verwendung immer in Groß-/Kleinschreibung.
    Motoröle und Additive made in Germany

Alle Logos

Unsere Bildsprache

Den hohen Qualitätsanspruch an unsere Produkte übertragen wir auch auf unsere Bildwelt. Fotografie und fotorealistische Renderings werden von einem sauberen Look untermalt. Dabei sollte die Bildwelt stets authentisch, menschlich und freundlich wirken.

Das Mediacenter

Unser Mediacenter erreichen Sie unter diesem Link: mediacenter.liqui-moly.com Hier finden Sie alle freigegebenen und realisierten Logos, Bilder, Werbemittel u. v. m. aus unserer LIQUI MOLY-Welt. Die Onlineplattform unterstützt Sie mit Richtlinien und Informationen rund um unsere Marke, ist weltweit erreichbar und erleichtert Ihnen das Arbeiten innerhalb unseres Corporate Designs.

Zur Nutzung unseres Mediacenters ist vorab die einmalige Registrierung notwendig.

Registrieren

Das Gestaltungshandbuch zum Blättern