Wähle ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für deinen Standort zu sehen. Select another country or region to see content for your location. Seleccione otro país o región para ver el contenido de su ubicación. Selecteer een ander land of een andere regio om de inhoud van uw locatie te zien. Vælg et andet land eller område for at se indhold, der er specifikt for din placering. Voit katsoa paikallista sisältöä valitsemalla jonkin toisen maan tai alueen. Choisissez un pays ou une région pour afficher le contenu spécifique à votre emplacement géographique. Επίλεξε μια άλλη χώρα ή περιοχή, για να δεις περιεχόμενο σχετικό με την. Scegli il Paese o territorio in cui sei per vedere i contenuti locali. 別の国または地域を選択して、あなたの場所のコンテンツを表示してください。 Velg et annet land eller region for å se innhold som gjelder der. Escolha para ver conteúdos específicos noutro país ou região. Välj ett annat land eller område för att se det innehåll som finns där. Konumunuza özel içerikleri görmek yapmak için başka bir ülkeyi veya bölgeyi seçin. Chọn quốc gia hoặc khu vực khác để xem nội dung cho địa điểm của bạn

Diese Box wird angezeigt, da die Seitensprache nicht mit einer den Browsersprachen übereinstimmt.

Close




101 neue Kollegen im Krisenjahr – LIQUI MOLY freut sich über Verstärkung seiner Belegschaft

Die Pandemie geht zwar auch am deutschen Motorölhersteller nicht vorbei. Aber das Ulmer Unternehmen geht nicht in Deckung, sondern investiert weiter in Personal. Zum 1. Dezember begrüßt LIQUI MOLY seinen 101. neuen Mitunternehmer im Jahr 2020.

Deutschlands beliebteste Marke für Motoröle und Additive beweist dieses Jahr eindrucksvoll ihre Stärke und ihr Durchhaltevermögen. „Als Exporteur in 150 Länder leiden auch wir unter der weltweiten Pandemie. Aber das ist kein Grund aufzugeben“, sagt Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY. Ganz im Gegenteil: „Wir nutzen diese Krise und ziehen gemeinsam mit voller Kraft an einem Strang. Die Krise ist zu gewaltig, um sie ungenutzt vorbeiziehen zu lassen“, so Ernst Prost weiter. In diesem Jahr hat der Schmierstoffspezialist wegen seines antizyklischen Vorgehens große Aufmerksamkeit erlangt. Mit Fernseh- und Radiospots sowie flächendeckend angelegten Print- und Onlinekampagnen kämpft der schwäbische Mittelständler gegen die Krise. Dafür wurde das Marketingbudget nahezu verdoppelt. Obendrein helfen die Ulmer allen Rettungs- und Hilfskräften mit nun fast 6 Millionen Euro an Produktspenden aus. „Jetzt ist unsere Zeit, anderen Ölkonzernen das Wasser abzugraben. Die verstecken sich und entlassen Leute. Wir aber kommen groß raus“, erklärt der Geschäftsführer. „Um all das stemmen zu können, brauchen wir eine starke Mannschaft. Deshalb freuen wir uns, neue Mitunternehmer einzustellen. Sie müssen sich vorstellen, dass wir trotz Krise noch ein Umsatzplus verzeichnen, obwohl der weltweite Öl- und Kraftstoffverbrauch massiv zurückgegangen ist. Das ist doch eine unglaubliche Leistung“, berichtet Ernst Prost begeistert. Den 100. und 101. Mitunternehmer, so nennt LIQUI MOLY seine Beschäftigen, heißt das Unternehmen am 1. Dezember 2020 willkommen.

Der 100. in diesem Jahr, José Cruz (Business Development Executive), sowie der 101. Neu-Mitunternehmer, Borja Sanchez-Laulhé (Technical Sales Executive) unterstützen das Team bei LIQUI MOLY Iberia in Spanien, die Niederlassung für die Länder Spanien und Portugal. Matthias Bleicher, Geschäftsführer von LIQUI MOLY Iberia, ist zuversichtlich: „Ich bin sicher, dass wir mit beiden Mitunternehmern ausgezeichnete Menschen gewinnen konnten, die mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement perfekt zu uns passen. Wir geben nun gemeinsam unser Bestes für das gesamte Unternehmen und unsere Kunden.“

Damit zählt LIQUI MOLY nun insgesamt 990 Mitunternehmer und Mitunternehmerinnen. „Die 1.000 sind in Reichweite“, bemerkt Ernst Prost. Das Konzept des Geschäftsführers, sich gegen Kurzarbeit auszusprechen, jedem Mitunternehmer einen Coronabonus von 1.500 € zu zahlen, die konsequente Marketingoffensive, der exzellente, persönliche Service sowie die enge Kundenbindung geht auf. „Wir sind es jedem einzelnen Mitunternehmer und jedem einzelnen Partner schuldig, weiterhin alles zu geben und uns nicht auf den Erfolgen der letzten Jahre auszuruhen. Wir kämpfen seit März rund um die Uhr für den Erhalt und den Ausbau von Arbeitsplätzen. Davon hängen viele Einzelschicksale ab“, so der Geschäftsführer. „Nun freuen wir uns über die Verstärkung, und wünschen den Herren Cruz und Sanchez-Laulhé stellvertretend für alle neuen Mitunternehmer in diesem Jahr einen guten Start, viel Freude, Kraft und Ausdauer. Herzlich willkommen in der LIQUI MOLY family worldwide“, verkündet Ernst Prost.

Zwar sei die Freude über den Zuwachs riesig, aber gefeiert werde erst nach der Krise: „Vorher wird noch ordentlich rangeklotzt“, so Ernst Prost mit einem kollegialen Augenzwinkern.

Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen

Deutschland

Europe

Bosna i Hercegovina
Czechia
Danmark
Deutschland
Eesti
España
France
Great Britain
Hrvatska
Ireland
Italia
Kosovë
Latvija
Lietuva
Magyarország
Nederland
Norge
Österreich
Polska
Portugal
Schweiz
Slovensko
Srbija
Suomi
Sverige
Türkiye
Ελλάδα
Беларусь
Македонија
Монтенегро
Россия
Србија
Украина

Asia Pacific

Australia
Brunei
Indonesia
Malaysia
Myanmar
New Zealand
Pakistan
Singapore
Thailand
Việt Nam
Казахстан
Киргизия
ישראל
ایران
中国
日本
대한민국

Americas

Argentina
Bolivien
Brasil
Chile
México
Paraguay
Perú
Trinidad & Tobago
Uruguay

The United States, Canada and Porto Rico

Canada
USA

Africa, Middle East and India

South Africa
Uganda