• 20.12.2022
  • Sponsoring

LIQUI MOLY bleibt offizieller Sponsor der Handball-Weltmeisterschaft der Herren

Das 2023 in Polen und Schweden ausgetragene Turnier soll die Markenbekanntheit des Ölherstellers steigern

Internationaler Handballsport bleibt ein Bestandteil der Werbemaßnahmen von LIQUI MOLY. Der deutsche Öl- und Additivspezialist ist offizieller Sponsor der IHF-Weltmeisterschaft der Herren. Der Wettbewerb wird von Mitte bis Ende Januar 2023 in Polen und Schweden ausgetragen. „Weltweit hat diese Sportart ihre Anhänger. Die WM lockt überall die Fans vor die Fernseher und Bildschirme. Deshalb engagieren wir uns auch 2023 wieder“, sagt LIQUI MOLY-Geschäftsführer Günter Hiermaier.

Schon bei den beiden vorigen Turnieren in Ägypten sowie in Deutschland und Dänemark war das blau-rote Logo während der knapp 200 Partien in den Stadien nahezu allgegenwärtig. So wird es auch in Polen und Schweden sein. Das Ziel von LIQUI MOLY ist klar umrissen: „Wir bringen unsere Marke den hunderttausenden Zuschauern vor Ort nahe und auch vielen Millionen Sportfans am Bildschirm“, so Günter Hiermaier.

Traditionell ist LIQUI MOLY im Motorsport stark vertreten, aktuell in der Motorrad-Weltmeisterschaft MotoGP sowie in der Formel 1. „Im Winter ruhen die Motoren. Und weil wir Sportfreunde über den Rennsport hinaus ansprechen und unsere Marke bekannter machen wollen, setzen wir auch auf andere Events wie die Handball-WM“, sagt der LIQUI MOLY-Geschäftsführer. Mit den Ergebnissen von 2019 und 2021 sei man vollauf zufrieden und engagiere sich deshalb auch bei den anstehenden Titelkämpfen. „Als eine Marke, deren Produkte es in 150 Länder zu kaufen gibt, ist die Internationalität einer Weltmeisterschaft und die damit verbundene globale Medienpräsenz ein entscheidendes Kriterium“, betont Günter Hiermaier. Die Rechnung ist simpel: Mehr Markenbekanntheit führt zu mehr Umsatz.

Am 11. Januar beginnt die WM in Kattowitz. Am 29. Januar wird das Finale in Stockholm angeworfen. „Das Geschehen auf dem Platz beschreibt gut, wie wir als Unternehmen funktionieren: Schnelligkeit, Teamplay und der unbedingte Wille, ganz vorne mitzuspielen“, so Günter Hiermaier.

Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Telefon:
+49 731 1420-890
Fax:
+49 731 1420-82
E-Mail:
tobias.​gerstlauer@​liqui-​moly.de