Soccer international featuring LIQUI MOLY

25 years ago, Denmark won the European soccer championship. Now the Danish team comes face to face with Germany once again – featuring LIQUI MOLY

The friendly at Brøndby Stadium this evening will feature LIQUI MOLY in full view on the banner.

Quarter of a century ago, Denmark beat Germany 2:0 in the final. To mark this anniversary, Denmark has invited the German team to play them in Copenhagen. The Germans will be making the most of this opportunity as a test prior to facing San Marino in their next World Cup qualifier. 

German television channel will be broadcasting the international game live from Copenhagen from 8.15 pm this evening. The LED banner will repeatedly show LIQUI MOLY. Danish viewers will see more than those in Germany since the broadcast will be what is called a “two-sided TV production” - i.e. the match will be filmed from both directions. This means there is a Danish side and a German side for the full-length banners. The LIQUI MOLY will appear on the Danish side, but this also includes the two LED banners behind the goals.

Here’s to some spectacular goals and a great match with LIQUI MOLY.

 

Wir sind bei dem Testspiel am Dienstag auf der Bande zu sehen.

Vor einem Vierteljahrhundert schlug Dänemark Deutschland mit 2:0. Zum Jubiläum lädt Dänemark die deutsche Nationalmannschaft nach Kopenhagen ein. Die deutsche Nationalelf will das Testspiel zur Vorbereitung auf die Begegnung mit San Marino in der EM-Qualifikation nutzen.  

Das ZDF überträgt das Länderspiel in Kopenhagen am Dienstag ab 20.15 Uhr. LIQUI MOLY wird dabei immer wieder auf der LED-Bande eingeblendet. Davon haben die Zuschauer in Dänemark mehr als wir, denn es handelt sich bei dem Spiel um eine "zweiseitige TV-Produktion", d.h. gefilmt wird aus beiden Richtungen. Es gibt also eine dänische und eine deutsche Seite bei den Längsbanden. Wir sind auf der dänischen Seite zu sehen, zu der aber auch die beiden LED-Banden hinter den Toren gehören.   Das unterstützt vor allem unser Geschäft in Dänemark, trägt aber als angenehmer Nebeneffekt auch zur Markenbekanntheit in Deutschland bei.