• 13.10.2016
  • Produkte

Mit LIQUI MOLY sicher durch den Winter

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür - höchste Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Auto optimal für die kalte Jahreszeit vorbereiten.

Sicherheit durch klare Sicht

Regen, Schneematsch, Dunkelheit. Autofahren ist im Winter kein Zuckerschlecken. Erst recht nicht, wenn Scheiben und Außenspiegel mit Schlieren überzogen sind. Gerade in der kalten Jahreszeit ist klare Sicht das A und O. Wir empfehlen Ihnen den Scheiben-Reiniger-Schaum als praktischen Helfer für den schnellen Durchblick. Die Handhabung ist einfach, die Wirkung enorm: Scheibe oder Spiegel einsprühen, kurz einwirken lassen und mit einem sauberen Stoff- oder Papiertuch abwischen. Der hochwirksame Schaum beseitigt Silikone, Nikotin, Insekten, öl- und fettartige Verschmutzungen im Nu und sorgt für blendfreie Autoscheiben – innen wie außen. Das macht das Fahren angenehmer und sicherer. Unser Tipp: Überprüfen Sie Ihre Scheibenwaschanlage. Sie sollte über den Winter mit ausreichend Scheibenfrostschutzmittel gefüllt sein. 

Zum Produkt

Schützen Sie den Lack vor Streusalz

Mit den ersten gefrorenen Fahrbahnen rücken die Schneeräumfahrzeuge aus. Diese verteilen Salz und Split auf der Straße. Das birgt eine Gefahr für den Lack, da die Streumittel den Lack Ihres Autos zerkratzen und das Salz die Karosserie angreift. Darum empfehlen wir, vor dem Winter eine gründliche Autowäsche durchzuführen und den Lack anschließend mit Polieren & Wachs zu behandeln. Beim Test der Zeitschrift auto motor und sport  belegte es den zweiten Platz und erhielt das Prädikat „empfehlenswert“. Die Anwendung ist denkbar einfach. Polieren & Wachs auf einen weichen Lappen, Poliertuch oder Schwamm geben, unter leichtem Druck mit kreisenden Bewegungen dünn und gleichmäßig auftragen, antrocknen lassen bis sich ein matter Belag bildet und diesen mit einem sauberen und trockenen Tuch auspolieren. Fertig! Nun genießt der Lack einen effektiven Schutz vor aggressiven Umwelteinflüssen. 

Zum Produkt

Schützen Sie den Diesel vor dem Versulzen

Im Unterschied zu Benzin ist Dieselkraftstoff kälteempfindlich und wenn es zu kalt wird, versulzt der Diesel. Der Motor bekommt dann keinen Sprit mehr und streikt. Das kann leicht passieren, wenn das Auto noch mit Sommerdiesel betankt ist. Und selbst Winterdiesel kann bei einem kräftigen Temperatursturz an seine Grenzen stoßen. Aber es gibt Abhilfe – mit LIQUI MOLY Diesel Fließ Fit. Das macht den Diesel, je nach Kraftstoffqualität, für Temperaturen von bis zu minus 31 Grad Celsius fit. Damit ist man für Fahrten bei Eiseskälte bestens vorbereitet. Wichtig ist nur, dass Diesel Fließ Fit zugegeben wird bevor der Diesel versulzt.

Zum Produkt

Pflege rund um die Fahrzeugtüre

Um Ihr Fahrzeug für den Winter fit zu machen, ist es nötig, auch einen Blick auf die Autotüren zu werfen. Vor allem die Gummidichtungen werden in den kalten Wintermonaten in Mitleidenschaft gezogen. Die Kombination aus Nässe und Frost kann die Türdichtungen beschädigen und bei Minusgraden die Tür an der Karosserie festfrieren. Unser Tipp: Pflegen Sie schon vor dem ersten Frost Ihre Türdichtungen mit der Gummi-Pflege. Sie hält Gummiteile elastisch und verhindert dadurch das Festfrieren im Winter.

Zum Produkt

Für Türschlösser und Schließmechaniken bietet es sich an, diese vorbeugend mit LIQUI MOLY Türschloss-Pflege zu behandeln. Durch die Verwendung dieses Pflegesprays bleiben bewegliche Teile dauerhaft leichtgängig und eingefrorene Türschlösser werden enteist. Unser Tipp: Bewahren Sie das Türschloss-Pflege-Spray nicht im Handschuhfach auf, sondern griffbereit in der Jackentasche. So können Sie bei extremer Kälte schnell reagieren.

Zum Produkt

Vergessen Sie nicht, den Ölstand zu kontrollieren. Sollte Öl nachgefüllt werden müssen und Sie sind sich nicht sicher, welches Öl Ihr Fahrzeug benötigt, hilft Ihnen unser Ölwegweiser unter www.liqui-moly.de.

Hier gehts zur Händlersuche