Wähle ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für deinen Standort zu sehen. Select another country or region to see content for your location. Seleccione otro país o región para ver el contenido de su ubicación. Selecteer een ander land of een andere regio om de inhoud van uw locatie te zien. Vælg et andet land eller område for at se indhold, der er specifikt for din placering. Voit katsoa paikallista sisältöä valitsemalla jonkin toisen maan tai alueen. Choisissez un pays ou une région pour afficher le contenu spécifique à votre emplacement géographique. Επίλεξε μια άλλη χώρα ή περιοχή, για να δεις περιεχόμενο σχετικό με την. Scegli il Paese o territorio in cui sei per vedere i contenuti locali. 別の国または地域を選択して、あなたの場所のコンテンツを表示してください。 Velg et annet land eller region for å se innhold som gjelder der. Escolha para ver conteúdos específicos noutro país ou região. Välj ett annat land eller område för att se det innehåll som finns där. Konumunuza özel içerikleri görmek yapmak için başka bir ülkeyi veya bölgeyi seçin. Chọn quốc gia hoặc khu vực khác để xem nội dung cho địa điểm của bạn

Diese Box wird angezeigt, da die Seitensprache nicht mit einer den Browsersprachen übereinstimmt.

Close



Zwei neue E-Mobilitätsprodukte von LIQUI MOLY

Deutscher Vollsortimenter für Automotive-Chemie bringt Getriebeöl für Tesla sowie Brennstoffzellenkühlflüssigkeit auf den Markt

Die Ulmer entwickelten ein Kühlmittel für Brennstoffzellen sowie ein spezielles Getriebeöl nur für E-Fahrzeuge. Beides ist ab sofort erhältlich. David Kaiser, Leiter der Forschung und Entwicklung bei LIQUI MOLY versichert: „Das ist erst der Anfang von dem, was wir in der Pipeline haben. Wir halten an unserem Versprechen fest – wir bieten für sämtliche Fahrzeuge auf der Welt die passenden Produkte.“

In Europa, den USA und auch weiten Teilen Asiens ist die E-Mobilität nicht aufzuhalten. Obwohl auch in den nächsten Jahrzehnten die Zahl der konventionell betriebenen Fahrzeuge weit über der für alternative Antriebe liegen wird, bereitet sich der Schmierstoffspezialist aus Deutschland auf die Mobilitätswende vor. „Es wird generell einen Mix aus verschiedenen Antriebskonzepten geben“, so David Kaiser. „Jedes Fahrzeug und jeder Hersteller verlangt andere Anforderungen. Mit unserer Forschungsarbeit sorgen wir dafür, sämtlichen Freigaben und Anforderungen zu entsprechen und höchste Qualität zu liefern.“

Qualität ist das Stichwort bei LIQUI MOLY. Gerade an Kühlflüssigkeiten für Elektrofahrzeuge werden extreme Anforderungen gestellt, die es zu bedienen gilt. Das Brennstoffzellenkühlmittel FCF 20 von LIQUI MOLY auf Basis von Ethylenglykol, kombiniert mit nicht-ionischen Additiven, ist elektrisch kaum leitfähig und vereint eine optimale Wärmeableitung mit hervorragender Materialverträglichkeit sowie Alterungsstabilität. „Die Wärmeentwicklung bei Batterien und Brennstoffzellen ist enorm. Die Anforderung an das Kühlmittel ebenfalls. Unser FCF 20 ist nicht nur auf die Wärmeabfuhr ausgelegt, sondern bietet auch den LIQUI MOLY-typischen Langzeitschutz für alle Bauteile“, berichtet Kaiser stolz. Eine optimale Wärmeabfuhr ist bei der Brennstoffzelle absolut notwendig, da anfallenden Wärmemengen höher sein können als bei klassischen, vergleichbar starken Verbrennungsmotoren. So könne die maximale Lebensdauer der Bauteile garantiert werden. Geeignet ist das Produkt auch für den Toyota Mirai, der als Vorreiter in der Brennstoffzellentechnik gilt.

Die weitere Entwicklung ziele auf rein batteriebetriebene Fahrzeuge, die deutlich häufiger auf unseren Straßen anzutreffen sind. „Es ist ein Trugschluss, dass E-Fahrzeuge kein Öl brauchen. Diese brauchen sogar sehr hochwertiges Schmiermittel für das Getriebe“, berichtet David Kaiser. Auch hier bietet LIQUI MOLY die richtige Flüssigkeit, die auf das hohe Drehmoment von starken E-Motoren ausgerichtet ist. Das neue Getriebeöl Top Tec Gear EV 510 erfülle die strengen Herstelleranforderungen von Tesla. An der Bezeichnung EV (Electric Vehicle) erkennt man, dass dieses LIQUI MOLY-Produkt ausschließlich für Elektrofahrzeuge entwickelt wurde. Damit ist es beim schwäbischen Mittelständler aber nicht getan. „Wir stecken all unsere Erfahrung aus der Forschung in die Entwicklung spezieller E-Produkte. Dazu gehören zum Beispiel auch niedrigleitfähige Kühlflüssigkeiten für Batterien von E-Fahrzeugen. Diese werden in absehbarer Zeit ebenfalls in den Verkauf gehen“, verspricht der Entwicklungsleiter.

Generell eigneten sich die meisten Produkte von LIQUI MOLY für alle Antriebsarten, egal ob Verbrenner, E-Fahrzeug, Hybrid oder Brennstoffzelle. Die Herstellerfreigaben seien entscheidend. „Überall dort, wo spezielle Produkte zur Anwendung kommen, werden wir Lösungen bieten. Das ist unabhängig vom Antrieb“, so David Kaiser.

Mit den neuen Produkten erweitert der Vollsortimenter seine rund 4 000 Artikel und rundet sein Angebot in Richtung alternativer Antriebe ab.

Künftig keine Aktionen mehr verpassen?
...hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
i
Tobias Gerstlauer

LIQUI MOLY GmbH
Marketing
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Straße 4
89081 Ulm

Telefon: +49 731 1420-890
Fax: +49 731 1420-82
E-Mail: tobias.gerstlauer@liqui-moly.de

Kontakt aufnehmen

Schweiz

Europe

Bosna i Hercegovina
Bŭlgariya
Czechia
Danmark
Deutschland
Eesti
España
France
Great Britain
Hrvatska
Ireland
Italia
Kosovë
Latvija
Lietuva
Magyarország
Nederland
Norge
Österreich
Polska
Portugal
România
Schweiz
Slovensko
Srbija
Suomi
Sverige
Türkiye
Ελλάδα
Македонија
Монтенегро
Србија
Украина

Asia Pacific

Australia
Brunei
Indonesia
Malaysia
Myanmar
New Zealand
Nouvelle Calédonie
Pakistan
Singapore
Thailand
Việt Nam
Казахстан
Киргизия
ישראל
ایران
中国
台灣
日本

Americas

Argentina
Bolivien
Brasil
Chile
México
Paraguay
Perú
Trinidad & Tobago
Uruguay

Africa, Middle East and India

South Africa
Uganda

The United States, Canada and Puerto Rico

Canada
USA