• 09.09.2021
  • Produkte

Neues Öl für Haldex-Kupplungen

Lamellenkupplungsöl von LIQUI MOLY sorgt für starken Antrieb

Allradfahrzeuge von Audi, Opel, Seat, Skoda, Volkswagen und Volvo haben in der Regel eine Haldex-Kupplung. Sie sorgt dafür, dass auch die Hinterräder angetrieben werden – aber nur dann, wenn es auch nötig ist. Diese Kupplung braucht ein besonderes Öl, das es nun von LIQUI MOLY gibt. „Unser neues Lamellenkupplungsöl ist ein Spezialist, den wir ausschließlich für diesen Zweck entwickelt haben“, sagt Oliver Kuhn, stellvertretender Leiter des Öllabors von LIQUI MOLY.

Es ist geeignet für Haldex-Kupplungen in Modellen von General Motors, Opel, Volvo und Volkswagen mit den Spezifikationen VW G 052 175 (TL 52175), VW G 055 175 (TL 52175-X) und VW G 060 175 (TL 52175-Y). mit seiner Scherstabilität und seinem Reibwert sorgt es für optimale Kraftübertragung unter allen Betriebsbedingungen. Außerdem schützt es vor Verschleiß, Schaumbildung und Korrosion.

„Mit diesem Öl sind Autofahrer auf der sicheren Seite, ganz gleich ob sie den Allradantrieb für ein schnelles Überholen auf der Straße oder für sicheres Durchkommen abseits der Straße benötigen“, so Oliver Kuhn. Es handelt sich um ein hochwertiges synthetisches Öl, das sich auch mit Resten von mineralischem Öl verträgt, die nach dem Ölwechsel in Getriebe und Achsantrieb bleiben. Oliver Kuhn: „Mit unserem Lamellenkupplungsöl ist man deshalb auf der sicheren Seite.“

 

Zum Produkt

Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Telefon:
+49 731 1420-890
Fax:
+49 731 1420-82
E-Mail:
tobias.​gerstlauer@​liqui-​moly.de