• 06.03.2017

LIQUI MOLY in drei TCR-Serien auf drei Kontinenten

Nach der immensen Wintersport-Präsenz treten wir nun wieder im Motorsport auf. Das LIQUI MOLY Team Engstler geht in drei TCR-Serien auf Titeljagd.

Startschuss für die TCR Asia

In Malaysia startet am Wochenende die Saison der TCR Asien Tourenwagenserie. Ende März gehen die Fahrer der TCR Germany auf Punktejagd und die TCR Middle East biegt auf die Zielgerade ein.

Am Wochenende eröffnen die Rennen im malayischen Sepang die Asienrennserie. Nach dem Sieg der Fahrer- und Teamwertung in der vergangenen Saison setzt das LIQUI MOLY Team Engstler alles daran, die Erfolge zu wiederholen. Der Thailänder Kantadhee Kusiri und Diego Moran aus Ecuador steuern die beiden TCR-Versionen des VW Golf 7. Neben Malaysia sind Thailand und China Schauplätze der TCR Asia.

Das LIQUI MOLY Team Engstler in der TCR Asia

Renntermine TCR ASIA

Finale der TCR Middle East in Bahrain

Am selben Wochenende findet in Bahrain das Finale der TCR Middle East statt. Luca Engstler, Sohn von Tourenwagen-Ikone und Teameigner Franz Engstler, belegt in der Fahrerwertung aktuell den zweiten Rang und versucht beim Showdown in der Wüste den Titel zu ergattern. Rang fünf belegt Teamkollege Stefan Goede.

Das LIQUI MOLY Team Engstler in der TCR Middle East

Renntermine TCR Middle East

 „Permanent investieren wir in die Marke LIQUI MOLY, denn von einer hohen Markenbekanntheit profitiert nicht nur das Unternehmen. Auch unsere Kunden im Handel und in den Werkstätten haben ihren Nutzen davon. Eine bekannte Marke verzeichnet eine ungleich höhere Nachfrage als No-Name-Produkte und eröffnet höhere Margen“, so Marketingleiter Peter Baumann. „Als deutsche Marke ist eine entsprechende Werbesichtbarkeit im Heimatmarkt und im deutschsprachigen Raum genauso wichtig wie unser Engagement auf anderen Kontinenten, um LIQUI MOLY als Weltmarke zu etablieren.“

Ab Ende April: TCR Germany

Von der Hitze des Nahen Ostens geht es Ende April in die gemäßigten Breiten Ostdeutschlands. Dort startet das deutsche Fahrer-Duo in der TCR Germany, die ihren Auftakt in Oschersleben feiert. Ebenfalls für das LIQUI MOLY Team Engstler sitzen der Schweizer Florian Thoma und der US-Amerikaner Jason Wolfe im Cockpit sowie die dänischen Brüder Roland und Kristian Poulsen. Kristian Poulsen kehrt nach 2011 wieder zum Engstler-Rennstall zurück. Damals bildete er mit Franz Engstler in der WTCC das Fahrergespann und gewann die Independent Trophy. An diese erfolgreiche Zeit will Kristian Poulsen anknüpfen.

Austragungsorte der TCR Germany sind Oschersleben, der Nürburg-, Sachsen- und Hockenheimring. Außerdem bestreiten die Teams ein Rennwochenende im österreichischen Spielberg und in Zandvoort (Niederlande).

In allen TCR-Serien tritt das LIQUI MOLY Team Engstler mit dem neuen Golf GTI TCR an. Der Rennstall gehört zu den ersten Kunden von Volkswagen, die das Fahrzeug mit neuer Aerodynamik erhalten.

Das LIQUI MOLY Team Engstler in der TCR Germany

Renntermine TCR Germany