• 08.12.2022
  • Unternehmen

LIQUI MOLY ist Sponsor bei der Handball-WM 2023

Vom 11. bis 29. Januar 2023 findet das prestigeträchtige Turnier in Polen und Schweden statt. Wir präsentieren die Weltmeisterschaft als offizieller Partner.

„Stick together“; also „zusammenhalten“: so lautet der offizielle Slogan der IHF-Handballweltmeisterschaft 2023 in Polen und Schweden. Zum einen bezieht sich diese Aussage auf den Harz, der im Handball zur Nutzung kommt, um den Ball griffiger zu machen und die Ballkontrolle zu erhöhen.

Doch es steckt noch sehr viel mehr dahinter: Sport ein wichtiges Instrument des Zusammenhalts und überwindet Grenzen auch in der gegenwärtig schwierigen Zeit. Umso besser passt unser Engagement als offizieller Sponsor des Turniers zu dieser wichtigen Botschaft.

Die „LIQUI MOLY-Family worldwide“ steht seit eh und je für Werte wie Frieden, Respekt und Toleranz und engagiert sich u.a. deswegen in vielen Sportarten weltweit.

Insbesondere Handball als Werbe- und Imageträger ist für LIQUI MOLY alles andere als „Neuland“, wie Marketingleiter Peter Baumann betont: „Wir waren bei den letzten beiden  Weltmeisterschaften schon dabei. Wir sind hier in Deutschland Namensgeber einer der wichtigsten Ligen der Welt, der LIQUI MOLY HBL. Handball verbindet Menschen aus sehr vielen Regionen der Welt. Genau wie unsere Marke, die in über 150 Ländern vertreten ist. Da beim letzten Turnier in Ägypten aufgrund der Pandemie keine Zuschauer vor Ort sein durften, ist es jetzt umso schöner, sich auf gefüllte Hallen mit Weltklasse-Handball freuen zu können“.

Das Sponsoring als „Official IHF Event Partner, Official IHF Men’s World Championship 2023 Partner, sowie Official Lubricant Partner of the IHF Men’s World Championships 2023” umfasst LED-Bandenwerbung, Logosichtbarkeit auf den Videowürfeln der Spielstätten, unser Logo auf Printmaterialien und in der Onlinepräsenz, aber auch Sichtbarkeit in der Mixed-Zone sowie auf Pressekonferenzen. Kurzum: Eine authentische Markenwahrnehmung mit Millionen-Reichweite, eingebettet in internationalem Spitzensport ist garantiert.

Das Turnier wird von 32 Teams der Kontinentalverbände bestritten. Die Vorrunde beginnt am 11. Januar 2023 mit dem Eröffnungsspiel Frankreichs gegen Gastgeber Polen.

Zur Einstimmung sehen Sie hier das offizielle Werbevideo: