Wähle ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für deinen Standort zu sehen. Select another country or region to see content for your location. Seleccione otro país o región para ver el contenido de su ubicación. Selecteer een ander land of een andere regio om de inhoud van uw locatie te zien. Vælg et andet land eller område for at se indhold, der er specifikt for din placering. Voit katsoa paikallista sisältöä valitsemalla jonkin toisen maan tai alueen. Choisissez un pays ou une région pour afficher le contenu spécifique à votre emplacement géographique. Επίλεξε μια άλλη χώρα ή περιοχή, για να δεις περιεχόμενο σχετικό με την. Scegli il Paese o territorio in cui sei per vedere i contenuti locali. 別の国または地域を選択して、あなたの場所のコンテンツを表示してください。 Velg et annet land eller region for å se innhold som gjelder der. Escolha para ver conteúdos específicos noutro país ou região. Välj ett annat land eller område för att se det innehåll som finns där. Konumunuza özel içerikleri görmek yapmak için başka bir ülkeyi veya bölgeyi seçin. Chọn quốc gia hoặc khu vực khác để xem nội dung cho địa điểm của bạn

Diese Box wird angezeigt, da die Seitensprache nicht mit einer den Browsersprachen übereinstimmt.

Close



Traumstart bei der 24h Series Dubai

LIQUI MOLY Team Engstler holt dank Top-Schmierstoffen den Gesamtsieg in der Tourenwagenwertung des 24 Stunden Rennens

Es war ein sensationeller Triumph, ein toller Start in die LIQUI MOLY-Motorsportsaison und ein Beweis für absolute Spitzenqualität: Das LIQUI MOLY Team Engstler holte sich beim 24 Stunden Rennen auf dem Dubai Autodrome den ersten Platz in der TCR und sogar in der TCE-Klasse, d.h. alle Tourenwagen zusammengefasst. Entscheidend dabei: Fahrerische Glanzleistungen und die Spitzenqualität des LIQUI MOLY Getriebeöls.

Mit Jean-Karl Vernay, Benjamin Leuchter, Luca Engstler und Florian Thoma war das LIQUI MOLY Team Engstler bestens aufgestellt zum 24 Stunden Rennen nach Dubai gereist. Von Anfang an zeigten die vier Fahrer des Engstler VW Golf GTI TCR eine starke Performance.

Für Engstler und Thoma, die beiden Stammfahrer des LIQUI MOLY Team Engstler, war es das erste 24 Stunden Rennen. Gemeinsam mit Vernay (Meister der TCR International) und Leuchter (Sieger der VLN Meisterschaft / Nürburgring) bildeten sie ein starkes Gespann und belegten im Qualifying Platz drei in ihrer Wertung und Platz sieben in der TCE Klasse. Der Grundstein für den Erfolg wurde so gelegt.

Am Freitag um 14 Uhr schaltete dann die Startampel auf Grün und das Rennen für die knapp 100 Fahrzeuge war freigegeben. Nach zwölf gefahrenen Stunden zeigte sich, dass das Team die richtige Strategie gewählt hatte und alles lief nach Plan. Die letzten elf Stunden jedoch war das Getriebe ohne vierten Gang und die Getriebeöl-Temperatur dauerhaft über 150 Grad. Eine extreme Herausforderung, doch für das LIQUI MOLY 75W-140 Getriebeöl kein Problem. Dieses 24 Stunden Rennen unter extremen Bedingungen war ein weiterer Beweis für die absolute Spitzenqualität der LIQUI MOLY Schmierstoffe.

Kurt Treml, Sportdirektor des Teams: „Wir haben gezeigt, was mit einem VW Golf GTI TCR möglich ist und sind LIQUI MOLY dankbar, dass uns dieser Einsatz ermöglicht wurde. Vor allem möchte ich aber dem gesamten Team Danke sagen, die komplette Mannschaft hat an der Rennstrecke einen tollen Job gemacht. So etwas ist nur möglich, wenn alle zusammenarbeiten und vor allem auch die Organisation im Vorfeld zu 100 % stimmt."

Doch auf dem Erfolg ausruhen will sich das Team keinesfalls. Im Gegenteil: Schon jetzt ist der Fokus nach vorne gerichtet, denn bereits am kommenden Wochenende steht das Auftaktrennen der TCR Middle East Series in Abu Dhabi auf dem Programm. Luca Engstler und Florian Thoma werden hier mir einem Engstler Golf an den Start gehen.

Auch hier werden LIQUI MOLY-Produkte dann hoffentlich wieder für einen Sieg sorgen.

Künftig keine Aktionen mehr verpassen?
...hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt anmelden!
i

Österreich

Europe

Bosna i Hercegovina
Bŭlgariya
Czechia
Danmark
Deutschland
Eesti
España
France
Great Britain
Hrvatska
Ireland
Italia
Kosovë
Latvija
Lietuva
Magyarország
Nederland
Norge
Österreich
Polska
Portugal
Schweiz
Slovensko
Srbija
Suomi
Sverige
Türkiye
Ελλάδα
Македонија
Монтенегро
Россия
Србија
Украина

Asia Pacific

Australia
Brunei
Indonesia
Malaysia
Myanmar
New Zealand
Pakistan
Singapore
Thailand
Việt Nam
Казахстан
Киргизия
ישראל
ایران
中国
日本
대한민국

Americas

Argentina
Bolivien
Brasil
Chile
México
Paraguay
Perú
Trinidad & Tobago
Uruguay

Africa, Middle East and India

South Africa
Uganda

The United States, Canada and Puerto Rico

Canada
USA